Forum Chat Design wechseln Logout
Nicht angemeldet
Gamebase von MasterK
Gamebase verlassen

Chick Chick BOOM

Detailinformationen
Spieltitel: Chick Chick BOOM
Alias: Nicht vorhanden
Spielekonsole: WiiWare
Publisher: tons of bits
Entwicklungsstudio: 
tons of bits
Kategorie: Action, Kampfspiel
Region: Europa (EU)
Format: PAL
Spieleranzahl: 1-4 Spieler
Mehrspielermodus: Vorhanden
Online: Nein
Alterseinstufung: 
Features: Nicht vorhanden
Herstellerbeschreibung: Herstellerbeschreibung einblenden
Verkaufspreis: 800 Nintendo Points
Erscheinungsdatum: 29. Oktober 2010

chick chick BOOM

Autor: MasterK17. Dezember 2010

Falls euch Chick Chick Boom auf den ersten Blick bereits bekannt vorkommt, das könnte daran liegen, dass es das Spiel bereits im Internet gab: Im April 2007 stand das Flash Game einen Monat lang online und verleitete viele Spieler immer wieder zu dem einen oder anderen kleinen Duell für zwischendurch. Dank tons of bits ist das Spiel nun seit dem 29. Oktober wieder verfügbar, diesmal für WiiWare zum Preis von 800 Wii Points.

Das Spiel dreht sich um zwei rivalisierende Gruppen von Küken - man merkt also, dass das ursprüngliche Spiel zu Ostern erschienen war. Die kleinen Federviecher hüpfen in einem abgetrennten Areal wie wild hin und her und können vom Spieler nicht direkt gesteuert werden. Die Aufgabe der Spieler ist es, den Lebensbalken des Gegners auf Null zu bringen, indem dessen Küken angegriffen werden. Dazu stehen euch verschiedene Waffen zur Verfügung: Eine Bombe, eine fleischfressende Pflanze (die wohl am liebsten Chicken Wings verdrückt) und ein Gewicht, das vom Himmel fällt und die Küken unter sich begräbt. Ausserdem steht von Zeit zu Zeit ein Blitz zu Verfügung, den ihr in die Küken einschlagen lassen könnt, wenn ihr schnell genug seid. Und schliesslich hat jede der drei Spielflächen eine exklusive Attacke - im Spukwald sind das beispielsweise kleine Gespenster, die die Küken entführen.

Angegriffen wird rundenbasiert. Wenn ihr dran seid, dürft ihr einen der Angriffe auswählen und müsst dann ein Symbol auf dem Bildschirm mit der Wiimote nachfahren. Seid ihr schnell genug, bekommt ihr ausserdem die Chance, euren Angriff zu upgraden und dadurch zu verstärken. Mit der Wiimote können zudem Linien auf den Bildschirm gemalt werden, die fortan mit den Spielelementen interagieren. Wenn euch der Gegner beispielsweise mit dem Gewicht angreift, dann zieht schnell eine waagrechte Linie über die Köpfe eurer Küken - die Linie wird dann als Dach fungieren und das Gewicht abfangen. Ihr könnt allerdings auch Linien ins Spielfeld eures Gegners malen, um diesen so zu behindern. Im angesprochenen Beispiel mit dem Gewicht würde sich nun eine senkrechte Linie mitten im gegnerischen Areal prima anbieten. Warum? Weil der Gegner dann keine waagrechte Linie mehr als Dach über sein Spielfeld ziehen kann und das Gewicht seine Küken unausweich zermalmen wird!

Zusätzlich gibt es ausserdem eine Art Maiskolben-Mann, der von Zeit zu Zeit im Hintergrund entlang spaziert. Ihr könnt seine Maiskörner mit der Wiimote abschiessen, um damit eure Küken zu heilen. Und ab und zu erscheint auch eine Pinata (ein spanisches Überraschungs-Gefäss). Wenn ihr sie abschiesst, bringt sie euch einen Vorteil oder eurem Gegner einen Nachteil, beispielsweise könnten sich ab jetzt die Symbole drehen, die er beim Angriff nachzeichnen muss, was das Nachfahren der Linie nicht gerade vereinfacht. Wem das alles jetzt zu kompliziert klingt, der kann beruhigt sein: Ein 4-teiliges Tutorial führt euch vorbildlich in das Spielprinzip ein.

Die Grafik sieht auf den ersten Blick vielleicht wie ein typisches Wii-Casual-Spiel aus, ist aber originalgetreu dem Flash Game von 2007 nachempfunden und passt prima zum lustigen Flair des Spiels. Die herum hüpfenden Küken bieten zwar nicht viele Details, sehen aber zum Knuddeln niedlich aus. Spassig ist, dass sich manche Elemente, z.B. das Gewicht, optisch unterscheiden, je nachdem, welche Sorte Küken (z.B. Wikinger oder Piraten) ihr wähltl.

Die Hintergrundmusik hat zwar nicht solche Ohrwurm-Qualität wie die Themes von "Super Mario Bros." oder "The Legend of Zelda", untermalt aber sehr gut das lustige Geschehen auf dem Bildschirm, und auch die Sound-Effekte fügen sich perfekt ins Flair des Spiels ein.

Ein wenig vertrackt ist die Steuerung. Es sind durchaus Frustmomente möglich, wenn ihr beispielsweise die Wiimote nicht richtig auf den Bildschirm richtet und dadurch eure Eingabe nicht korrekt erkannt wird. Das hat vor 3 1/2 Jahren am PC mit Maus-Steuerung etwas besser funktioniert. Auch ist es etwas gewöhnungsbedürftig, dass man jede eingesetzte Attacke noch extra durch drücken eines Buttons bestätigen muss. Manchmal vergesst ihr es und eure Runde geht ohne Angriff zu Ende, und erst dann bemerkt ihr euren kleinen Fehler und ärgert euch. Überhaupt ist eine Bestätigung der Attacke (um sicherzugehen, dass ihr nicht den falschen Angriff ausgewählt habt) in diesem Spiel nahezu unnötig und störend, da ihr schon durch das Nachzeichnen des Symbols mehr als genug Zeit habt, um einen eventuellen Irrtum zu bemerken.

Schade ist, dass es keinen Online-Modus gibt. Fans von lustigen Multiplayer-Spieler für zwischendurch machen mit Chick Chick Boom aber absolut nichts falsch. Das Spiel lädt immer wieder zu ein paar Ründchen ein, auch wenn nicht Ostern ist!

Abschließendes Fazit

Simples Gameplay das Spass macht
Schlichte aber passende Grafik
Multiplayer Granate...
...leider nur Offline
Gelegentliche Steuerungsmacken

Alles in allem gehört Chick Chick Boom freilich zu der Sorte Spiel, die eher mit mehreren Spielern Spass machen. Allein gegen den Computer ist nach ein paar Runden die Luft raus. Wer also vorhat, ein paar lange Winternächte durchzuzocken, der sollte sich vielleicht nach einem anderen Spiel umsehen. Zusammen mit Freunden bietet das Spiel aber durchaus für mehrere Stunden eine gute Unterhaltung, wenn ihr euch abzappelt, um rechtzeitig eine lebensrettende Linie auf den Bildschirm zu bringen, und viele Duelle enden dann mit Sprüchen wie "Mann, war das knapp! Noch eine Runde, diesmal schlag ich dich!"

Grafik:
Sound:
Steuerung:
Spielspass:
 
75%
Persönliche Bewertung des Benutzers
Copyright © 2007-2017 by WiiG | Alle Rechte vorbehalten
SchnäppchenAlle anzeigen
Datenbanksuche
Erweiterte Suche
Kategorien durchsuchen
Spielesammlung
Meine Spiele
1579
Meine Lieblingsspiele
0
Meine Neuanschaffungen
0
Meine Neuerscheinungen
0
Meine Wünsche
0
Meine Bestellungen
0
Verschiedenes
Meine Charts
Meine bestbewerteten Spiele
Meine Freundescodes
Meine Diagramme
Meine Fotos (Showroom)
Meine Spielberichte
Community
Benutzerprofil aufrufen
Alle erstellten Themen finden
Alle Beiträge finden
Bewertungsbericht
Feedback
Gästebuch
Kontaktformular