Forum Chat Design wechseln Logout
Nicht angemeldet
Bericht zur Nintendo 3DS Experience Night von WiiG.de

New Super Mario Bros. U



Natürlich darf auch Mario nicht auf der neuen Konsole fehlen und im Gegensatz zur Wii und dem 3DS besinnt sich Nintendo bei der Wii U wieder auf ihre alten Stärken und bringt gleich zum Launch den Klempner wortwörtlich ins Spiel. Mit New Super Mario Bros. U erscheint schon der vierte Ableger dieser Reihe, wobei es sich um den zweiten auf einer stationären Konsole handelt. Der ursprünglich als New Super Mario Bros. Mii angekündigte Titel sieht auf den ersten Blick wie immer gut aus, doch hat sich das Spielprinzip nicht mittlerweile abgenutzt? Schafft es der Italiener auch auf der Wii U zu punkten?

Das Spielprinzip hat sich zum Vorgänger nicht verändert. In ganz klassischer Jump'n'Run-Manier hüpft ihr entweder als Mario, Luigi, blauer oder gelber Toad oder als Mii von links nach rechts. Der einzige Unterschied zum Vorgänger ist also nur die Wahl eines Miis als Charakter. Insgesamt konnten wir nur drei verschiedene Levels spielen, diese zeigten jedoch auch gleich die Mario-typischen Umgebungen. Darunter war ein Level das an die Anfangswelten eines jeden Mario-Games erinnert, also Grünfläche mit ein paar Bergen im Hintergrund. Das Zweite zeigte sich in einer schönen frostigen Umgebung, während das Dritte ein Nachtlevel mit Sternenhimmel darstellte. Grafisch konnte sich das Spiel definitiv sehen lassen! Was ist also so besonders an der Wii U-Verison? Um ehrlich zu sein, nur Kleinigkeiten.

Zum einen spielt ihr, wenn ihr euch alleine durch das Level kämpft, mit dem Wii U GamePad. Dadurch habt ihr gleich zweimal dasselbe Bild vor Augen. Einmal seht ihr den Level nämlich auf dem Fernsehgerät, zum anderen aber auch komplett auf dem Bildschirm eures Controllers. Dies ist am Anfang ganz schön irritierend, weil man gar nicht weiß, wo man lieber spielen möchte - am TV oder mit Blick auf das Pad. Hier wird aber die Streaming-Funktion wunderbar deutlich. Das Spiel lief parallel auf dem Controller genauso flüssig und in gleicher Grafikqualität wie auf dem großen TV-Bildschirm. In diesem Spiel ist es also problemlos möglich weiterzuspielen, sollte ein anderer Hausbewohner den Fernseher für sich beanspruchen. Die Steuerung per GamePad gleicht ansonsten der der Wiimote. Mit dem Steuerkreuz bewegen wir Mario durch die Levels, mit den Buttons lassen wir ihn springen oder sprinten. Trotz der enormen Größe des GamePads war das Spielen mit diesem nicht schwerfälliger als mit einer quergehaltenen Wiimote. Um z.B. einen Yoshi aufplustern zu lassen, kann man entweder das GamePad schütteln oder eine Schultertaste drücken. Dies funktioniert auf dem GamePad dann mit der Schultertaste jedoch besser, als dieses wuchtig umher zu bewegen. Doch am meisten Spaß macht ein New Super Mario Bros. natürlich mit Unterstützung von Freunden.

Mit mehreren Spielern macht das Game auch gleich doppelt so viel Spaß. In New Super Mario Bros. U können diesmal sogar fünf Freunde gleichzeitig spielen. Jedoch übernehmen dabei vier Spieler die gewöhnlichen Rollen eines Hüpfhelden und der fünfte spielt eine Art „Helfende Hand“, ähnlich der Funktion bei Super Mario Galaxy. Während die vier Hauptspieler sich wie auch schon im Wii-Ableger mit der Wiimote durch die Level bewegen, hält der verbleibende Spieler das GamePad in der Hand. Auf diesem kann er nun mit einem Druck auf den Touchscreen Plattformen ins Spiel beamen, um so herunterstürzende Spieler noch zu retten oder diesen z.B. einen treppenartigen Weg auf höher gelegene Ebenen zu bauen. Damit das Spiel dadurch nicht zu einfach wird, kann man jedoch nur drei bis vier solcher Plattformen gleichzeitig setzen, dann muss man warten, bis eine sich wieder in Luft aufgelöst hat – was schon nach wenigen Sekunden der Fall ist – um weitere zu platzieren. Drückt man auf dem Touchscreen auf solch eine platzierte Plattform, so wird diese etwas kleiner und ein Münzsymbol erscheint. Nun bekommen die Mitspieler sogar Münzen, wenn sie auf diese Plattform springen. Was viel interessanter ist, ist die Fähigkeit, auf dem Touchscreen auch die Gegner zu stupsen. Gumbas werden daraufhin ein kleines bisschen zurück geworfen, andere Gegner werden direkt ausgeschaltet. Auch rote oder grüne Panzer kann der fünfte Spieler per Druck darauf direkt losschießen. Die Idee ist ganz lustig. Auch die Umsetzung ist gut gemacht, immerhin hatten wir auf dem GamePad denselben Spielabschnitt vor uns wie die Mitspieler am TV. Dort dann nach Lust und Laune drauf rumtippen zu dürfen, ist schon ganz lustig. Insgesamt handelt es sich hierbei jedoch um ein Spielprinzip, das man wohl nur dann wahrnimmt, wenn mal zufällig ein fünfter Spieler im Haus ist, der nicht wirklich spielen will. Für erfahrende Spieler ist das dann doch zu wenig Einfluss. Für die Freundin, die ihrem Freund und dessen Kumpels beim Zocken zusieht, ist es aber eine gelungene Einstiegsmöglichkeit.

Die Steuerung hat problemlos funktioniert, grafisch kann man sich nicht beschweren, akustisch konnten wir uns (aufgrund des Lärmes im Raum) kein eigenes Bild machen, man darf aber mit den typischen Mario-Melodien rechnen. Was uns besonders gefallen hat, war das Wiedersehen mit Yoshi. Auch wenn der Baby-Yoshi-Look nicht unbedingt jedermanns Sache ist, so wurde der kleine Dino doch wieder liebevoll und innovativ eingebaut. Immerhin gibt es verschieden farbige Yoshis, die alle andere Fähigkeiten besitzen. Neben Yoshi wurden auch neue Gegnerarten in das Spiel integriert und eine Art Flughörnchen-Kostüm. Mit diesem kann Mario langsam durch die Lüfte gleiten. Wir sind gespannt, welche weiteren Items es noch in das Spiel geschafft haben!

Yvi's Fazit:

New Super Mario Bros. U ist wie auch schon der Wii-Ableger ein gelungener Titel. Er macht Spaß, vor allem wenn man mit mehreren gemeinsam spielt, und spornt Einzelspieler an, alle Medaillen zu holen. Allein die Tatsache, dass Yoshi in dem Spiel auftritt, macht es für mich schon zu etwas Besonderem. Jedoch muss man sagen, dass das Spiel nichts wirklich neu macht. Dasselbe Gameplay, dieselbe Steuerung und abgesehen vom Mii auch dieselben Charaktere. Wenn man davon absieht, dass man nun einen fünften Freund helfend zur Seite bekommt, wobei dieser nur minimalistisch ins Spiel eingreift, und das Spiel auf das GamePad streamen kann, hat es sich im Vergleich zum Vorgänger einfach nicht verändert. Manche mögen das als Kritik ansehen, mir ist das egal. Warum auch an einem funktionierenden und vor allem spaßigen Spielprinzip etwas ändern? Mir hat New Super Mario Bros. Wii gefallen und mir gefällt auch New Super Mario Bros. U. Ich bekomm all das, was mir am Vorgänger so gut gefallen hat, dazu neue Settings, neue Level und Yoshi. Mehr brauche ich nicht! In meinen Augen ganz klar ein starker Titel zum Launch der Wii U, wenngleich er auch nicht die Stärken der neuen Konsole hervorhebt.

sebbbbes Fazit:

Lange ist's her, dass ein Spiel mit dem dickem Klempner zum Launch einer Heimkonsole erschien. Umso schöner zu sehen, dass man gleich von Beginn an ein spaßiges Multiplayer-Game erwarten darf. Aber auch hier gilt: wem die bisherigen Teile keinen Spaß gemacht haben, der wird auch mit dem U-Ableger keinen Spaß haben. Andersherum, wem New Super Mario Bros Wii gefiel, der wird auch hier auf seine Kosten kommen. Alleine in den drei von uns angespielten Level konnte man soviele kleine Referenzen an Super Mario Bros. 3 und Super Mario World entdecken. Angefangen mit den verschieden farbigen Baby-Yoshis, bis hin zu den komisch geformten kürbisähnlichen Gumbas. Grafisch ist es natürlich kein Meisterwerk, jedoch darf man ein knackscharfes Bild und sehr gutes Lighting erwarten. Ich bin jedenfalls gespannt darauf, wie zum Beispiel die Oberweltkarte am Ende aussehen wird und welche Kostüme es noch geben wird, neben den bisher bekannten Flughörnchen- und Feuerblume-Anzügen. Kein Spiel, das überrascht, aber erfreut.

Ersteindruck: Sehr gut
Copyright © 2007-2017 by WiiG | Alle Rechte vorbehalten
SchnäppchenAlle anzeigen
Anmelden & Registrieren
Registrieren
Passwort vergessen
Datenbanksuche
Erweiterte Suche
Kategorien durchsuchen
Zuletzt aktive User
Pikamoon22:58
sebbbbe19:19
KakashiJM19:01
PeterGerri18:19
Y-Fritz15:00
henni4u14:24
h1rsch09:18
Fettbacke_3DS08:56
Neuzugänge in der Datenbank
Detana Twin BeeVC
Pokémon Goldene EditionVC
Pokémon Silberne EditionVC
The LEGO Ninjago Movie...NSW
Statistik
Mitgliederanzahl4.651
Gamebases3.118
Spieledatenbank9.845
Spiele in Gamebases199.970