Forum Chat Design wechseln Logout
Nicht angemeldet
Du bist nicht eingeloggt! Daher kannst du dieses Spiel auch nicht in deine Spielesammlung oder Wunschliste aufnehmen! Wenn du noch keinen Account bei WiiG hast, dann kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Tetris Party Deluxe

Dieses Spiel besitzen insgesamt 35 Mitglieder
Dieses Spiel wird mit durchschnittlich 82% bewertet
Detailinformationen
Spieltitel: Tetris Party Deluxe
Offizielle Wertung der WiiG-Redaktion
Alias: Nicht vorhanden
Spielekonsole: Nintendo Wii
Publisher: Nintendo
Entwicklungsstudio: 
Hudson Soft
Kategorie: Puzzle
Region: Europa (EU)
Format: PAL
Spieleranzahl: 1-6 Spieler
Mehrspielermodus: Vorhanden
Online: Ja
Alterseinstufung: 
Features: Wi-Fi-KompatibilitätUnterstützt Wii Balance Board
Herstellerbeschreibung: Herstellerbeschreibung einblenden
Verkaufspreis: 
Amazon.de33,99 EUR zzgl. Versandkosten
Erscheinungsdatum: 3. September 2010

Tetris Party Deluxe

Autor: Thomas Busse (ThomasB) für WiiG29. September 2010

Tetris: Das beste Beispiel dafür, wie suchterzeugend eine simple Idee sein kann. Spätestens seit dem Release der NES- und Gameboy-Versionen, wurden Spieler förmlich überrollt von Puzzlegames, die diesen Stil entweder kopiert oder weiterentwickelt haben. Es gibt kaum ein Spiel, was so oft auf so unterschiedliche Weise auf so vielen Systemen in so unterschiedlichen Variationen erschienen ist. Einzig vergleichbares Spiel wäre wohl Pong mit seinen unzähligen Pong-Konsolen. Es gibt wohl kein System, was keine Tetris-Version hat. So ist es auch mit Nintendos Wii. Mit Tetris Party wurde uns ein Tetris geliefert, was vielfältig und im höchsten Grade suchterzeugend ist. Und das alles für nur 1200 Wii-Points. Klingt ziemlich fair. Doch nun ist Tetris Party Deluxe erschienen und uns stellen sich folgende Fragen: Ist das nötig? Was ist so „Deluxe“? Und ist der Sprung von Wii-Ware zu einem Vollpreistitel berechtigt? Wir haben für euch die Antworten parat.

Modi über Modi

Mal ganz ehrlich: Wem ist das Konzept von Tetris noch nicht bekannt? Für all die, die die letzten Dekaden der Videospielgeschichte verschlafen haben, jetzt noch mal eine kurze Erklärung: Wir haben verschiedenförmige Steine, die von oben herunterfallen und unsere Aufgabe ist es, sie lückenlos aneinanderzureihen. Entsteht so eine horizontale Reihe, verschwindet sie vom Bildschirm. Mit jeder gelöschten Reihe fallen die Steine schneller. Hat man die Steine so hoch gebaut, dass sie das obere Ende des Felds erreichen, verliert man.
Soviel dazu, doch der Vorgänger „Tetris Party“, hatte noch einige andere, unterhaltsame Modi.

Neben dem Endlosspiel und dem Zeitangriff (welche ziemlich selbsterklärend sind), hätten wir den Schattenmodus, in dem wir aus Tetris-Steinen ein Vorgegebenes Bild formen müssen. Eine wirklich spaßige und vor allem herausfordernde Angelegenheit, die in „Tetris Party Deluxe“ zwanzig weitere Bilder spendiert bekommen hat. Im Feldkletterer-Modus müssen wir einem kleinen Bergsteiger einen Weg zur Spitze des Bildschirms bauen, den er heraufklettern kann. Doch Vorsicht! Er kann immer nur eine Reihe hinaufklettern und sollten wir einen Stein auf ihn fallen lassen, ist das Spiel vorbei. Zu guter Letzt bleibt der Levelrenner übrig. Hier müssen wir unseren Tetris-Stein durch einen Parcour navigieren, der mit zunehmender Spieldauer immer schwieriger und schneller wird.

Doch was macht „Tetris Party Deluxe“ so Deluxe? Das sind die neuen Modi. Im Einzelspielermodus sind nur das Meisterspiel und der Bombliss-Mode hinzugekommen. Das klingt jetzt magerer als es tatsächlich ist, denn alle Mehrspieler-Modi lassen sich auch alleine mit einem Computergegner spielen. Das Meisterspiel ist wohl der ultimative Modus für alle Tetris-Cracks. Denn hier landen die Steine sofort auf dem Boden; Reaktionszeit: 0,01 Sekunden. Im Bombliss-Mode müssen wir alle Steine wegräumen. Das geht aber nur durch Explosionen, denn selbst wenn wir eine Reihe voll haben, können nur Bombensteine zerstört werden, die dann auch ihr Umfeld in Mitleidenschaft ziehen.

Kommen wir zum Mehrspielermodus. Dieser bietet nichts dieselben Modi wie der Singleplayer, nur hat man hier eben Freunde zur Verstärkung oder im Weg. Natürlich kann man sich hier stundenlang die Steine um die Ohren werfen, ohne dass es langweilig wird (wir sprechen immerhin von Tetris). Trotzdem hätte man beim Zusatz "Deluxe" einfach mehr erwartet.

Natürlich gibt es auch einen Onlinemodus, nur ist dieser auch sehr spartanisch gehalten. Wir haben eine große Anzahl an unterschiedlichen Modi und können nur das Ur-Tetris spielen? Großes Pfui an die Entwickler. Die integrierte Wii-Speak-Funktion ermöglicht Sprachchat mit anderen Spielern, nur wurde hier mal wieder nicht auf die Freundescodes verzichtet.

Ohrwurmalarm

Das ist wohl eine Warnung, die schon seit dem ersten Tetris so sicher ist, wie das Amen in der Kirche. Doch auch zu dem bekannten Tetris-Song, haben sich andere Stücke hinzugesellt. Doch seien wir mal ganz ehrlich: Wer will eigentlich irgendetwas anderes hören, als das Musikstück, was wohl auch für den großen Erfolg sorgte? Wem dieser Song trotzdem zu den Ohren heraushängt, bekommt eine kleine Anzahl an alternativen Tracks geboten, die zwar nicht dieselbe Ohrwurmgarantie haben, aber dennoch nett anzuhören sind.

Grafisch hat sich nichts geändert, aber warum sollte es das auch? Tetris, ist Tetris und nicht Geometry Wars. Wer Bombasteffekte sucht, ist hier an der falschen Adresse Aber wer hat schon während eines hektischen Klötzchenschlichtens Zeit, auf die Grafik zu achten?

Von flüssig bis ruckelnd

Das sind die zwei Worte, die die Steuerung von Tetris wohl perfekt bezeichnen. Wie schon im Vorgänger, halten wir auch hier die Wiimote horizontal. Wir bewegen die Steine per Steuerkreuz und drehen sie mit der „2“-Taste. Das funktioniert offline ohne Probleme, aber im Onlinemodus kommen die Eingaben sehr oft so verzögert an, dass ein flüssiges und vor allem schnelles Spiel kaum möglich ist. Kompliziert wird es auch beim Einsatz von Items. Da die Symbole nie selbsterklärend sind, ist hier Auswendiglernen aus der Spielanleitung essentiell. Aber schon beim Einsatz von Items kommen Probleme auf. Bei vielen Items muss man auf den Bildschirm zeigen, um sie einsetzen zu können. Das hindert etwas den Spielfluss und man steht immer vor dem Konflikt, ob man diese kurze Einsatzphase und die damit verbundene Schutzlosigkeit wirklich riskiert um das Item einzusetzen, was aber auch nach hinten losgehen kann, da der Gegner in dieser Zeit schon wieder einen Tetris schaffen könnte, und wir im Endeffekt mehr Schaden als Nutzen davontragen.

What if Tetris had „Deluxe“?

Tetris at it´s best
Gewohnt genialer Soundtrack
Partyknaller schlechthin
Auch für eine Singleplayersession immer wieder gut
Unverschämt wenig Neuerungen
Spartanischer Onlinemodus
Unübersichtlicher Itemeinsatz
Steuerungsmacken

Tetris Party Deluxe ist wirklich ein gutes Game, was seine Macken hat. Und man könnte es glatt als Meisterwerk bezeichnen, wenn nicht die Tatsache im Raum stehen würde, dass drei Modi einfach mal nicht den Zusatz „Deluxe“ sondern eher „Geldmacherei“ verdienen. Man bezahlt hier sage und schreibe 18 Euro mehr für drei läppische Modi. Warum kann man sowas nicht als Add-On anbieten? Ein paar Wii-Points für drei weitere Modi wäre jeder bereit auszugeben. Der Gipfel des ganzen ist noch, dass man all diese Modi nicht einmal online zocken kann. Wer Tetris Party besitzt, sollte hiervon die Finger lassen und auch wer es noch nicht besitzt, sollte zum Wii-Ware Titel greifen und höchstens auf einen großen Preisnachlass warten.

Grafik:
Sound:
Steuerung:
Spielspass:
 
71%
Offizielle Bewertung der WiiG-Redaktion
Copyright © 2007-2018 by WiiG | Alle Rechte vorbehalten
SchnäppchenAlle anzeigen
Anmelden & Registrieren
Registrieren
Passwort vergessen
Datenbanksuche
Erweiterte Suche
Kategorien durchsuchen
Zuletzt aktive User
Funferno00:22
sebbbbe23:50
Pikamoon22:22
scamander18:22
henni4u18:01
MrMatschi17:10
Melkor16:57
drsayers16:45
Neuzugänge in der Datenbank
This is the Police IINSW
Moto Racer 4NSW
Syberia 3NSW
Luigi's Mansion3DS
Statistik
Mitgliederanzahl4.660
Gamebases3.129
Spieledatenbank10.772
Spiele in Gamebases204.080