Startseite  


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit defekten 60 GB PS3s
18.04.2008, 23:30
Beitrag #1
Probleme mit defekten 60 GB PS3s
Gerade habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass es bei defekten 60 GB PS3s bis zu 6 Monaten dauern kann, bis man seine eingeschickte Konsole repariert zurück bekommt.
Dies liegt daran, dass Sony keine 60 GB-Geräte mehr herstellt.

Ich finde eine so lange Warte Zeit ist nicht akzeptabel. Was denkt ihr?


[Bild: yoda_fds.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2008, 00:30
Beitrag #2
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
Also 6 Monate sind echt zu lang. Wirklich?
Das dürfte doch sicher schon gesetzeswidrig sein!?
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2008, 06:58
Beitrag #3
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
ich denke, da kann man dann Forderungen auf Ersatz des Ausfalls stellen. müsste man aber mal juristisch betrachten. Außerdem ist es ja nicht uns passiert sondern irgendjemandem in nem anderen Forum.. :-)


[Bild: pipito.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2008, 07:57
Beitrag #4
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
hm... na dann kann ich ja doch froh sein, dass ich nur noch die 40 GB variante erwischt habe... (wollt eig noch ne 60er aber war keine mehr da -.- einen tag zu spät)

Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2008, 08:07
Beitrag #5
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
Soweit ich weiß läuft das doch normalerweise eher so ab: Man bekommt dasselbe Modell oder ein besseres zurück (wären dann glaube ich 80 GB). Wie das nun bei Sony ist, weiß ich natürlich nicht aber 6 Monate?! Ich glaube, dass ist schon weit über der Grenze des Zumutbaren.

[Bild: metal_warrior.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2008, 09:25
Beitrag #6
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
Genau so seh ich das auch.

Das Problem liegt für Sony halt daran, dass sie die Produktion der grossen 60er gestopt haben und die 80er noch nicht auf dem Markt ist.

Aber meiner Meinung nach wäre in diesem Fall tatsächlich der Umtausch der 60er in eine 40 GB PS3 und eine PS2 die beste Lösung. So wären die Funktionen der 60 GB PS3 nämlich auch wieder gegeben.

Übrigens der betroffene User in jenem Forum will unbedingt seine 60er wieder haben. Und wartet lieber anstatt er einen Ersatz annimmt. Wink


[Bild: yoda_fds.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2008, 13:00
Beitrag #7
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
6 Monate finde ich ebenfalls sehr heftig. Ein halbes Jahr darauf zu warten. Da kann man ja ewig nicht zocken ect.

Solch eine große Firma sollte das eigentlich besser im Griff haben.

[Bild: 423197.png]
Nintendo Network ID (WiiU/3DS): WiiG-Yvi u. WiiG-Yvi.II
Die Sammlung
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.04.2008, 19:50
Beitrag #8
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
Wtf? Ich finde,wenn SOny schon die 60er Version abgesetzt hat,sollen sie gefälligst auch diese konsolen zu einer angemessen Zeit reparieren können. Ich mein,da ist vom System her nichts anders als bei der 40 GB Version... Ich persönlich hab mir vor 3 Wochen eine 40 GB gekauft.


[Bild: xiii.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.04.2008, 20:46
Beitrag #9
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
klar is da was anders...
du musst das schon genau betrachten.

es fehlen 2 usb anschlüsse die kühlvorrichtung an der frontseite (da wo sich die usb-anschlüsse befinden) fehlt. die abwertskompabilität zur PS2 fehlt
(achja eine PS3 KANN PS1 games abspielen^^) naja un ne kleinere festplatte was aber kein übel ist, da man diese ganz schnell durch eine 3,5 zoll (glaub ich waren es) festplatte (meinetwegen 500GB) ersetzen kann.

aber 6 monate is mir persönlich zu lang... da würd ich zu meinem händler gehen un die eintauschen lassen.
geht sogar am besten wenn ein vertrag vorhanden ist^^

Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.04.2008, 22:34
Beitrag #10
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
ist ja nich zufällig deine ps3 oder??


[Bild: pipito.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.04.2008, 05:44
Beitrag #11
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
ich denke nicht, das 6 Monate eine angemessene Zeit ist. Was fehlt denn der Konsole von dem Typen aus dem anderen Forum?

Vor allem da gehen ja auch noch 6 Monate Garantiezeit verloren oder nicht?

[Bild: dead-banner.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2008, 12:18
Beitrag #12
RE: Probleme mit defekten 60 GB PS3s
Was für ein Problem die eingeschickte PS3 hat weiss ich nicht. Der Typ schrieb nur sie sei eingeschickt und würde frühestens (mit viel Glück) in 2-3 Monaten zurück kommen. Aber es könne auch 5-6 Monate dauern, da dies im Moment die normalen Reparaurzeiten sein.

Meiner Meinung nach verliert man da tatsächlich die Rest-Garantie, da sich bei einem weiteren Garantiefall zwar immernoch das Kaufdatum, aber nicht unbedingt die Verweildauer der Konsole im Werk nachvollziehen lässt.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Sony, wenn sie nicht innerhalb kurzer Zeit eine Reparatur durchführen können, diese einfach ablehnen und einen Tausch vornehmen sollten.
Denn eine über viele Monate eingeschickte Spielekonsole nutzt niemandem. Weder dem Spieler noch Sony.

@ Nils1990:
Einen Vertrag hast Du immer. Der kommt ja automatisch zustande, wenn Du ne PS3 aus dem Regal nimmst und zur Kasse gehst.

Aber was verstehst Du unter "eintauschen"? Der Umtausch 60er in 60er geht ja nicht, da keine 60 GB PS3s mehr hergestellt, bzw. verkauft werden. Sonst würde Sony ja schnellst möglich einen solchen Tausch vornehmen.
Daher wäre tatsächlich nur der Umtausch in eine 40er und Zubehör/Spiele oder eine 40er und eine PS2 möglich.
Mit dem letzteren Angebot hättest Du dann wenigstens die volle Funktion der 60 GB PS3 ersetzt.


[Bild: yoda_fds.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: