Startseite  


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 3.83 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dein letzter Kinofilm?
25.04.2013, 16:33
Beitrag #801
RE: Dein letzter Kinofilm?
Die fantastische Welt von Oz: Schöner Fantasyfilm. Ich mochte vor allem die weiblichen Darstellerinnen. Biggrin Es gab wirklich schöne Bilder und nette 3D-Effekte (auch wenn die definitiv nicht im Vordergrund standen). Wird es definitiv in unsere Filmsammlung schaffen. Smile

Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.04.2013, 17:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.04.2013 17:18 von MrMatschi.)
Beitrag #802
RE: Dein letzter Kinofilm?
Mama:

Nach dem doch recht trägen Trailer war ich von dem Endprodukt der "Pans Labyrinth"-Macher durchaus begeistert... Soviele Horror-Elemente hätte ich wirklich nicht erwartet! Und die Schauspielfähigkeiten der Kinder waren auch genial... Dafür sollten die einen Oscar bekommen! Wink

9/10

[i][b]Eventuelle Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung!
And that's the bottom line, 'cause MrMatschi says so!
Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.05.2013, 09:57
Beitrag #803
RE: Dein letzter Kinofilm?
Wir waren jetzt auch in Mama und alles in allem war ich dann doch recht enttäuscht. Die Idee der Story war gut und ich hab auch schon lange keinen Horrorfilm mehr gesehen, bei welchem man sich so oft erschreckt. Echt geniale Schockmomente. Trotzdem waren in der Story zu viele Logikfehler, angefangene Ideen (welche zum Teil wirklich genial waren) die dann aber einfach fallen gelassen wurden oder andere Dinge die eingebracht uwrden, die zur Story oder zum Film aber absolut nichts beigetragen haben. Alles in allem schien es mir so, dass die Drehbuchautoren so viele klasse Ideen hatten, diese aber nicht umsetzen konnten und so einfach versucht hatten, von allem etwas einzubringen. Dann noch das, meiner Meinung nach, katastrophale Ende (welches ebenfalls wieder so viele schöne Möglichkeiten geboten hätte).

Wer sich gerne schocken lässt ist hiermit genau richtig, die Story war (gut angefangen) jedoch aufgrund der vielen Schwächen am Ende leider nicht sehr gut.

Trotzdem ein netter Film den man gesehen haben kann Wink

[Bild: 423197.png]
Nintendo Network ID (WiiU/3DS): WiiG-Yvi u. WiiG-Yvi.II
Die Sammlung
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2013, 22:12
Beitrag #804
RE: Dein letzter Kinofilm?
Iron Man 3
Ich liebe den Robert Dawney Jr. als Schauspieler..
Der Film war auch gut.
8/10


[Bild: pipito.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2013, 16:23
Beitrag #805
RE: Dein letzter Kinofilm?
Bei mir auch letztes WE Iron Man 3
Wem Teil 1 und 2 gefallen hat der kann sich auch Teil 3 anschauen!
Gebe auch 8/10.

Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2013, 12:16
Beitrag #806
RE: Dein letzter Kinofilm?
Letzte Woche war ich übrigens in Oblivion mit Tom Cruise..
geht so..
6/10


[Bild: pipito.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2013, 08:14
Beitrag #807
RE: Dein letzter Kinofilm?
Sorry, ich nochmal.
Gestern Abend war ich in Star Trek - Into Darkness.
Coole Action aber von der Story etwas dünn..
75/100


[Bild: pipito.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2013, 17:57
Beitrag #808
RE: Dein letzter Kinofilm?
Freitag Star Trek - Into Darkness Biggrin. Hat mir in 3D und ordentlich wumms auf den Boxen wirklich sehr gut gefallen. Perfektes Popcornkino Biggrin

[Bild: fledertier.jpg]

Animal Crossing New Leaf: Ophelia in Babylon
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2013, 21:44
Beitrag #809
RE: Dein letzter Kinofilm?
Komme gerade aus Star Trek und muss auch sagen guter Film!
8/10

Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2013, 21:37
Beitrag #810
RE: Dein letzter Kinofilm?
Noch keiner in F & F 6???
Gestern gesehen..
der absolute OBERHAMMER dieser Film.. also für Freunde von Autos und Action..
Meines erachtens der beste Teil der Serie..
10/10


Vorgestern in
The great Gatsby
Auch ein super Film.
Dramatik, Romantik, tolle Story. Tolle Schauspieler
9/10


Freu mich voll auf Sonntag..
FF6 die Zweite.. :-D


[Bild: pipito.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2013, 13:14
Beitrag #811
RE: Dein letzter Kinofilm?
Spring Breakers

komischer Film, hatte mich was anderes erwartet. Weiß nicht obs so gewollt war oder ob sie zu wenig Budget hatten, aber der Film arbeitet mit so Rückblenden und es werden immer wieder die gleichen Szenen gezeigt. Es gibt immer eine kurze neue Szene wo was gesagt wird oder passiert, und dann kommen so Rückblenden mit Musik untermalt. Es passiert daher kaum was und die Story wäre ohne die Rückblenden in ca 20 min gezeigt.
würde ich mir nicht nochmal anschauen
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2013, 20:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.2013 20:48 von BloodyViruz.)
Beitrag #812
RE: Dein letzter Kinofilm?
(24.06.2013 13:14)nitara schrieb:  Spring Breakers

komischer Film, hatte mich was anderes erwartet. Weiß nicht obs so gewollt war oder ob sie zu wenig Budget hatten, aber der Film arbeitet mit so Rückblenden und es werden immer wieder die gleichen Szenen gezeigt. Es gibt immer eine kurze neue Szene wo was gesagt wird oder passiert, und dann kommen so Rückblenden mit Musik untermalt. Es passiert daher kaum was und die Story wäre ohne die Rückblenden in ca 20 min gezeigt.
würde ich mir nicht nochmal anschauen

Hattest du größere Erwartungen? Ehrlich? Wenn man sich den Film gezielt aussucht will man doch einfach nur mal wieder hassen. Man muss sich nur mal die Besetzung anschauen. Oder den Trailer.


Was habe ich als letztes gesehen.. gestern kam TRON: Legacy auf Pro7! Um überhaupt noch was beizutragen, zwar kein aktueller Kinofilm, aber mein letzter Kinobesuch ist auch schon eine Weile her. Demnächst wird aber Seelen geguckt.

Habe hier schon mal drüber geschrieben. Kommt auf Blu-Ray natürlich besser. Ich möchte den sogar mal in 4K sehen wenn das irgendwann möglich ist. Ansonsten TOP Film. Die Atmosphäre bleibt für mich ungeschlagen und der für mich beste CGI Film überhaupt. TRON 3 kann kommen! 11/10

[Bild: BloodyViruz.png]
WiiU: VampireViruz
Twitter
Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2013, 08:29
Beitrag #813
RE: Dein letzter Kinofilm?
Große Erwartungen nicht, ich dachte eher es wäre eine lustige Komödie.
Bin erst danach drauf gekommen, dass wohl die eine die Selina Gomez ist hab keine ahnung wer das überhaupt is. Trailer hab ich auch nicht gesehen.
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2013, 08:40
Beitrag #814
RE: Dein letzter Kinofilm?
Ich war in Epic und war echt begeistert! Der Trailer sah ja mal so etwas von schlecht aus! Da war ich wahrscheinlich schon dadurch noch begeisterter. Ich hab schon lange nicht mehr so gelacht. DIe Gags waren einfach nur klasse und der Humor genau mein Fall. Die Story war ok, nichts besonderes - aber das erwarte ich bei einem Animierten Zeichentrickfilm auch nicht Wink Definitiv eine Empfehlung meinerseits! Zumindest für alle die gerne Familienfilme sehen und gern lachen.

[Bild: 423197.png]
Nintendo Network ID (WiiU/3DS): WiiG-Yvi u. WiiG-Yvi.II
Die Sammlung
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2013, 21:12
Beitrag #815
RE: Dein letzter Kinofilm?
Und frisch zurück aus dem Kino: Die Monster Uni!
Einfach nur genial. Der Film war sogar noch besser als ich erwartet hatte. Wer die Monster AG mochte wird auch die Monster Uni lieben. So schöne Gags, vor allem auch in Bezug auf den ersten Teil. Definitiv sehenswert!

[Bild: 423197.png]
Nintendo Network ID (WiiU/3DS): WiiG-Yvi u. WiiG-Yvi.II
Die Sammlung
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2013, 18:41
Beitrag #816
RE: Dein letzter Kinofilm?
Haben heute auch Die Monster Uni gesehen. Wahrlich ein sehr schöner Film, der sich hinter Teil 1 nicht verstecken muss. Smile
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2013, 21:32
Beitrag #817
RE: Dein letzter Kinofilm?
Hab mir letzen Freitag World War Z angeschaut. Recht unterhaltsamer Zombie Film, der sehr stark beginnt, am Ende jedoch zu schnell aufhört. Außerdem wäre der Film in 3D nicht unbedingt nötig gewesen.

Dennoch kann ich den Film jeden, der was mit Zombies anfangen kann und sich gerne auch mal erschreckt, empfehlen. Biggrin


[Bild: Rolle.jpg]

[Bild: Rolli_Wolli.png]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2013, 21:59
Beitrag #818
RE: Dein letzter Kinofilm?
Hast du das Buch gelesen? Ich bin ja ein Riesenfan vom Buch und hab von anderen gehört, dass sie recht enttäuscht waren, als sie den Film gesehen haben.

[Bild: seriouskano.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2013, 14:42
Beitrag #819
RE: Dein letzter Kinofilm?
(01.07.2013 21:32)Rolle schrieb:  Hab mir letzen Freitag World War Z angeschaut. Recht unterhaltsamer Zombie Film, der sehr stark beginnt, am Ende jedoch zu schnell aufhört. Außerdem wäre der Film in 3D nicht unbedingt nötig gewesen.

Dennoch kann ich den Film jeden, der was mit Zombies anfangen kann und sich gerne auch mal erschreckt, empfehlen. Biggrin

War gestern auch in World War Z und muss sagen das er nicht schlecht war. Ich würde mal so ca. 7/10 geben.
Das Buch hab ich auch leider nicht gelesen!

Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2013, 21:59
Beitrag #820
RE: Dein letzter Kinofilm?
Komme nun ebenfalls gerade aus World War Z und bin ganz zufrieden. Typische Amerikanische One-Man Heldenstoy inklusive einigen Left 4 Dead ähnlichen Szenen/Ideen. Insgesamt hat es sich aber gelohnt Smile

[Bild: 423197.png]
Nintendo Network ID (WiiU/3DS): WiiG-Yvi u. WiiG-Yvi.II
Die Sammlung
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.07.2013, 08:48
Beitrag #821
RE: Dein letzter Kinofilm?
Taffe Mädels

Fand ihn wirklich lustig, hab fast durch gelacht. Klar die Story an sich kann man vergessen, nichts besonderes. hat schon in vielen filmen gesehen. es sind mehr die 2 hauptdarstellerinnen die das ganze tragen. es geht eigentlich nur um die sprüche. kann man sich aufjedenfall anschauen wenn man keine spannende geschichte erwartet.

6/10
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.07.2013, 17:03
Beitrag #822
RE: Dein letzter Kinofilm?
Ich hab am Samstag Die Unfassbaren gesehen. Ich mag Filme über Magier. Die Besetzung kann sich echt sehen lassen, vor allem Woody Harrelson und Morgan Freeman haben mir gefallen. Inhaltlich solide mit super Humor und einigen interessanten Twists. Trotzdem war da noch Luft nach oben, aber ich wurde gut unterhalten.

7/10

[Bild: seriouskano.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.07.2013, 18:04
Beitrag #823
RE: Dein letzter Kinofilm?
Vergangene Woche habe ich Die Monster Uni reingezogen. Hat mir ziemlich gut gefallen, auch wenn die Grundthematik (Monster fürchten sich vor Menschen) IMO nicht ganz so sehr und einfallsreich ausgespielt wurde wie noch im ersten Teil. Was klar ist, weil man im ersten Film halt diese innovative Weltanschauung komplett neu einführte und etablierte. Teil 2 führt hier weniger Konzeptionelles ein, sondern vertieft den Stoff eher und lässt dadurch die Originalität zugunsten des Uni-zentrierten Plots ein wenig schleifen. Das meine ich auch nicht unbedingt kritisch, ich finde es durchaus legitim. So hat jeder Film seinen eigenen Schwerpunkt.

Ich gebe mal 7/10 Punkten, weil ich mit allem eigentlich zufrieden war, aber mich nichts direkt umgehauen hat.

Davor habe ich Man of Steel gesehen. Ach du meine Güte, was ist da denn schief gelaufen. Ich hatte gedacht, Nolans Einfluss könnte Superman vielleicht einen ähnlich eindrucksvollen Reboot verpassen wie Batman 2006. Weit gefehlt. Der Film wirkt IMO absolut überladen, hat ein unangenehmes Pacing und zuviel Handlung in die Laufzeit reingestopft und diverse Handlungsdetails sind so gar nicht das, was ich mir von Superman erwarten würde. Dazu muss ich auch ganz aufrichtig sagen: ich bin kein wirklicher Superman-Fan. Ich habe nie einen Comic gelesen, finde die Figur vom Konzept her eigentlich etwas dämlich (typisch selbstverliebte amerikanische Superlative bis zum Extrem) und mochte eigentlich weder die Zeichentrickserien noch die Realfilme vor MoS. Der erste Superman-Film ist ganz okay, danach sinkt die Qualität rapide ab. Superman Returns war auch so lala, aber im Großen und Ganzen weder Fisch noch Fleisch. Und damit oute ich mich ganz einfach: der Grund, wieso ich Superman dennoch mag, ist die einzige Adaption, in der die Figur und der Mythos drumherum mir gefällt: die TV-Serie Lois & Clark aus den 90ern. Die finde ich absolut genial Biggrin Vermutlich deswegen, weil dort eben Clark Kent und Lois als Charaktere im Vordergrund stehen und Superman erst an zweiter Stelle. Dadurch ist die Figur dort auch "schwächer", sprich deutlich verwundbarer, und das macht sie interessant.

Wie dem auch sei: Man of Steel kriegt von mir mal 4/10 Punkten. Die Effekte waren cool, aber alles andere inklusive Cast doch ziemlich enttäuschend.

Nintendo 3DS-Code: 4682-8442-3136
Nintendo Network-ID: PeterGerri
Webseite des Benutzers besuchen Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.07.2013, 18:04
Beitrag #824
RE: Dein letzter Kinofilm?
Wir waren in Ich einfach unverbesserlich 2 und haben uns richtig gut amüsiert! Der Film ist vielleicht sogar noch besser als der Erste! Wer gerne lacht darf sich den nicht entgehen lassen Smile

[Bild: 423197.png]
Nintendo Network ID (WiiU/3DS): WiiG-Yvi u. WiiG-Yvi.II
Die Sammlung
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2013, 09:29
Beitrag #825
RE: Dein letzter Kinofilm?
The Purge

Weiß nicht genau wie ich den Film bewerten soll. Teilweise schon spannend die Idee auch nicht so schlecht. Aber man kann sehr viel von der Story vorhersagen oder erahnen was passiert.
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: