Startseite  


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GC2013: Super Mario 3D World
06.09.2013, 17:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.09.2013 07:38 von Yvi.)
Beitrag #1
GC2013: Super Mario 3D World
[Bild: o2mcxj9c.jpg]

SeriousKano meint:
Nachdem man sich mit den New Super Mario Bros.-Spielen auf die zweidimensionalen Wurzeln zurückbesonnen hat, treibt es Mario in "Super Mario 3D World" wieder in dreidimensionale Gefilde. Wie schon in Super Mario Bros. 2 für den NES erhält der Klempner Unterstützung in Form seines Bruders Luigi, Toad und Prinzessin Peach. Dies macht Super Mario 3D World zum ersten 3D-Jump'n'Run, bei dem sich bis zu vier Spieler gleichzeitig auf dem Bildschirm tummeln dürfen. Wie sich das in der Praxis anfühlt und spielt, konnten wir auf der Gamescom ausprobieren.
Wie schon in SMB2 spielen sich alle vier Charaktere unterschiedlich und besitzen eigene Stärken und Schwächen. Mario ist eher der Durchschnittstyp der Truppe, wie man es schon aus vorherigen Spielen gewohnt ist. Peach ist eher für Einsteiger geeignet, da sie durch ihre Fähigkeit, zu schweben, nicht so leicht in Abgründe fällt.
Neu für alle ist aber ein Item in Glöckchenform. Mit dessen Hilfe verwandelt sich der Spieler in eine Katze und kann mit Klauen im Sprung angreifen oder agil Wände hinaufrennen.
Was die Optik angeht, dürften sich Kenner des 3DS-Spiels sofort an Super Mario 3D Land erinnert fühlen, an dessen Grafikstil das Spiel ganz offensichtlich angelehnt ist.
Mit vier Spielern auf einmal wurde es in den New Super Mario Bros.-Spielen gerne mal unübersichtlich, was für unnötige Tode gesorgt hat. Während unseres Probespielens kam uns das ähnlich chaotisch vor, wenn auch der zusätzliche Platz in den Leveln eher hilft. Leider sorgt die dritte Dimension auch dafür, dass langsame Spieler öfter als bei den 2D-Spielen zurückbleiben und außerhalb der gemeinsamen Kamera, die immer nur einem Spieler folgt, landen. Wie auch schon bei New Super Mario Bros. werden die anderen Spieler "mitgeschleift", sobald ein Spieler beispielsweise eine Röhre betritt. Permanentes Absprechen ist da unvermeidbar, da ein unkoordiniertes Vorgehen zwangsläufig in allgemeinem Durcheinander endet.
Nichtsdestotrotz hoffen wir auf ein ähnlich unterhaltsames Multiplayerspektakel und haben schonmal unseren Wunschzettel für Weihnachten aktualisiert.

[Bild: qzx3mxmq.jpg]

Yvi meint:
Endlich wieder in 3D! Oder doch nicht? Irgendwie wirken die Level eher wie ein Mix aus Beidem, eine schöne Mischung aus Super Mario 64 und New Super Mario Bros. So bewegen wir uns zwar wieder im dreidimensionalen Raum, jedoch sind die Level sehr linear aufgebaut. Zumindest die, die wir bis jetzt anspielen konnten. In jedem Level kann man (ähnlich wie bei New Super Mario Bros. die Sternmünzen) drei Sterne zusätzlich sammeln. Dies verspricht auf jeden Fall schon mal Wiederspielwert. Interessant ist auch, dass jeder Charakter eigene Fähigkeiten besitzt, egal ob als Allrounder Mario, als schwebende Prinzessin Peach, als Hoch- und Weitspringer Luigi oder Flitzebogen Toad, es macht bestimmt Spaß, jeden Charakter mal selbst auszuprobieren und durch die diversen Level zu jagen.
Auch das neue Katzenkostüm konnte überzeugen! Dadurch ergaben sich neue Wege und Möglichkeiten, ein Level abzuschließen. Auch die Tatsache, dass man mit diesem mal kurz an der Fahnenstange bis nach oben rennen kann, gefiel!

Uns fiel bei der Demo ebenfalls auf, dass wir einen gemeinsamen Lebensvorrat hatten. Durch das Erklimmen der Fahnenstange am Zielende bekamen wir ein Leben in den gemeinsamen Pot. Ob dies nur für die Demo so gehandhabt wird oder auch im Hauptspiel eingebaut ist, bleibt abzuwarten. Die Idee eines gemeinsamen Lebensvorrats für alle gefällt einerseits, könnte aber auch zu Diskussionen und Streitereien führen, wenn der schwächere Spieler ständig ein Leben lässt und so den Vorrat langsam aber sicher zur Neige bringt. Ein durchaus interessanter Ansatz jedoch, um die Gemeinheiten gegenüber Mitspielern gering zu halten. Ich denke, jeder überlegt es sich zweimal, ob er seinen Kollegen durch schnelles Davonrennen am Levelrand zum Absturz oder Crash bringt, wenn er dabei selbst ein Leben opfert. Vielleicht steht dann das gemeinsame Überlegen und Handeln noch mehr im Vordergrund. Das bleibt auf jeden Fall spannend!

Schade, dass es kein richtig freies 3D Mario ist, sondern eher ein New Super Mario Bros. in 3D. Trotzdem wirkt es schon jetzt sehr spaßig und kann bestimmt überzeugen! Ich freue mich auf jeden Fall schon darauf!
Ersteindruck: Gut

 

[Bild: seriouskano.jpg]
Gamebase dieses Benutzers anschauen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: