WiiG | Community
Pokémon GO! - Druckversion

+- WiiG | Community (http://wiig.de/mybb)
+-- Forum: Nintendo (/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Forum: Allgemeines (/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Thema: Pokémon GO! (/showthread.php?tid=13252)



Pokémon GO! - pipito - 15.07.2016 15:13

Finde das Thema gerade sehr lustig!
Alle Nase lang hört und ließt man sehr seltsame Dinge..
Hoffe wirklich.. für Nintendo.. das noch viel mehr Spieler in die Sammelsucht fallen und einen Bezug zur Marke bekommen.
Habt ihr das Spirl schon installiert?
Ich habs schon installiert, aber noch nicht angefangen zu Sammeln!

Wie seht ihr den Hype?


RE: Pokémon GO! - Dragon - 15.07.2016 17:14

Der Hype ist (fast schon unangenehm) riesig.
Ja, ich selbst spiele es auch, aber im Vergleich zu vielen anderen nur ab und zu nebenbei. Ich ziehe nicht extra los um gezielt Pokémon zu sammeln oder Arenen einzunehmen.
Mich überrascht, wie extrem die Medien auf die App eingehen. Man wird ja von allen Seiten davon zugeballert. Bis es in wenigen Tagen heißen wird: »Genervt von Pokémon GO? Hier einige Tipps, um Ruhe zu haben…«
Mich freut es sehr für Nintendo, SO ein »Comeback« zu erleben und damit gleichzeitig gefühlt den kompletten Smartphone-Gaming-Markt auf den Kopf zu stellen.
Bin sehr gespannt, wie erste Gegenprojekte von anderen Entwicklern aussehen werden. Und vor allem, was Nintendo als Nächstes aus dem Hut zaubert.


RE: Pokémon GO! - Sammydluxe - 15.07.2016 17:25

Dieser Hype ist wirklich irre. Ich sehe sie überall. In Reichweite meines Büros werden täglich mehrere Module von Studenten ausgelöst. Auf unserem Marktplatz sitzen pausenlos dutzende Zocker um den Brunnen und zocken an Hotspots. Die Arenen wechseln alle paar Minuten den Besitzer. Ich begegne unentwegt Menschen, die Pokémon spielen, die was von "Jeah, ein wildes Tauboga" murmeln, die stehenbleiben, um Pokébälle zu werfen.

Es ist der totale Wahnsinn! Sowas habe ich noch nie erlebt! Und als Pokémon-Freak der ersten Stunde (wobei ich absoluter Fan der ersten 151 Taschenmonster bin, danach hört es schon fast auf) finde ich das richtig cool und bin begeistert. Wenn man bald noch tauschen kann, steigt der Spielspaß weiter. Bin sehr gespannt, wie lange Nintendo diese krasse Hypewelle nutzen kann. Ich bin jedenfalls wirklich fasziniert und glücklich. Smile


RE: Pokémon GO! - Schmid2000 - 16.07.2016 22:48

Ich spiele auch Pokémon Go, habe mein Datenvolumen für den Monat schon längst aufgebraucht und deswegen spiele ich nur noch von zu Hause aus - aktiviere ab und an den erreichbaren Pokéstop und das war's dann.

Man sieht auch hier ständig und überall Leute am Pokémon fangen...der Hype fühlt sich fast schon größer als um 99/00 herum an.

Ich bin gespannt wie lange die Leute dran bleiben werden - vor allem die die vorher mit PKMN nichts zu tun hatten.

Ach und ja, ich lief auch noch extra rum wegen Go Biggrin


RE: Pokémon GO! - pipito - 17.07.2016 09:33

WinkBiggrin
wirklich toll!
ich hab letztens wärend der Autofahrt nun mein erstes gefangen.. dieses Basic-Feuer Pokémon..
ist schon sehr cool umgesetzt..
Die Basis, ein Spiel in die Reale Welt umzusetzen, gab es ja schon lange.. Google und ein anderes Spiel machten es vor.. wie hieß es nochmal? weiß nicht mehr.. aber ich habe es sooo gesuchtet..
aber ich muss sagen, es ist wirklich gut umgesetzt!


RE: Pokémon GO! - Dragon - 17.07.2016 09:40

@pip: Ingress vielleicht?
Dann sei dir gesagt, dass das auch von Niantic stammt (wie Pokémon GO). Niantic gehört zu Google.


RE: Pokémon GO! - pipito - 18.07.2016 00:53

um Gottes Willen.. Ingress doch nicht!
SHADOW CITIES hieß das Spiel. lange Zeit von Ingress erhältlich..
schönes AR Spiel!
leider gewesen..

Niantic soll lt. Süddeutsche, etc seit nem Jahr nicht mehr zu Google gehören.
anscheinend hat Nintendo ein paar Anteile!


RE: Pokémon GO! - Rief - 18.07.2016 05:45

Kein Smartphone, kein Handy-Internet für unterwegs, dieses Armband-Ding (ich weiß, nicht notwendig, hätte es aber gerne gehabt) ist extrem teuer für das, was es ist...
K, kein Pokemon Go für mich, schade, aber irgendwie vermiss ichs jetzt auch nicht so sehr wie ich es dachte.


RE: Pokémon GO! - Yvi - 29.09.2016 21:23

Ein paar vereinzelte Leute hab ich auch hier mit Ihrem Smartphone auf Pokemonjagd gehen sehen, insgesamt fällt das hier, auf dem ländlicheren Gebiet, aber weit weniger auf. Ich hätte es ja auch ausprobiert jedoch unterstützt das Iphone 4 nicht das neue IOS 8 welches Vorraussetzung für Pokemon Go ist. Wenn schon das Iphone 4 zu alt ist für Pokemon Go dann wird es halt nicht gespielt Wink


RE: Pokémon GO! - Dade - 30.09.2016 17:29

Der Hype scheint auch wieder vorbei zu sein.
Mein Handy kann das SPiel auch nicht verpacken. Mal abgesehen davon, dass nach 15 Minuten mein Akku vermutlich schlapp gemacht hätte.


RE: Pokémon GO! - seventeencaro - 10.03.2017 15:49

Hier ist noch jemand, der immer noch leidenschaftlich spielt. Tease
Ich spiele von Anfang an und geh langsam auf Level 31 zu. Das sind halt die echten Pokemonfans. Biggrin
Seitdem die 2. Generation draussen ist, sehe ich aber wieder ein paar Spieler mehr.


RE: Pokémon GO! - ThomasB - 22.07.2017 09:38

Pokémon Go hat ja in letzter Zeit riesige Updates erhalten. Das Spiel ist jetzt ein Jahr alt und Niantic hat es endlich geschafft, das Spiel auf den Stand zu bringen, auf dem es schon zum Release hätte sein Müssen.

Das Arena-System wurde überarbeitet.

-Jede Arena kann nur noch 6 Pokémon aufnehmen und verbietet mehr als ein Pokémon derselben Art. Das heiß, dass Arenen jetzt nicht mehr nur mit Dragoran voll sind und erlaubt, vielseitigere Konstellationen.

-Arenen fungieren jetzt auch als Pokéstops

-Münzen erhält man jetzt, wenn ein Pokémon aus der Arena wiederkehrt. Je nach Dauer erhöht sich die Anzahl der Münzen. 9 Stunden geben 50 Münzen, was das Maximum ist. Man kann pro Tag nicht mehr als 50 Münzen erhalten.

-Pokémon in Arenen verlieren Ausdauer nach jedem Kampf, welche mit Beeren wiederhergetellt werden kann.

Zusätzlich gibt es jetzt Raids.

-in unregelmäßigen Abständen spawnen sehr starke Pokémon in Arenen. Sogenannte Raid-Bosse. Diese können (und ab höheren Stufen müssen) mit bis zu 20 Trainern gemeinsam bekämpft werden.

-Raids können nur mit Raid-Pässen betreten werden. Man erhält einen Raid-Pass pro Tag an einer beliebigen Arena und nur dann, wenn sich nicht bereits einer im Inventar befinbdet, sodass der Spieler gezwungen ist, Geld auszugeben, um an mehr als zwei Raids an einem Tag teilnehmen zu können.

-Nachdem der Raid-Boss besiegt wurde, erhält man basierend auf der Leistung im Kampf eine bestimmte Anzahl an Premierbällen, mit denen das Pokémon gefangen werden kann. Sind die Bälle aufgebraucht oder flieht das Pokémon, erhält man keine Zweite Chance und muss zum nächsten Raid.

-derzeit bekannte Raid-Bosse sind: Aquana, Flamara, Blitza, Karpador, Magmar, Elektek, Sleimok, Smogmog, Bisaflor, Turtok, Glurak, Relaxo, Lapras, Despotar, Igelavar, Tyracroc, Lorblatt, Machomei, Simsala, Gengar und Geowaz.

Zudem findet diesen Samstag in Chicago Das erste Pokémon Go Fest statt.

Zitat:Pokémon GO Fest Chicago

Das Pokémon GO Fest (Samstag, 22. Juli, Grant Park, Chicago, IL) kommt immer näher und wir hoffen, dass ihr alle genauso aufgeregt seid, wie wir es sind. Wir möchten gerne einige Details mit euch teilen, wie Pokémon GO Trainer überall gemeinsam an einer globalen Herausforderung mit Trainern, die beim Event vor Ort sein werden, teilnehmen können, um besondere Belohnungen weltweit freizuschalten.

Tagsüber wird es drei Zeitfenster geben, in denen Trainer überall gemeinsam mit jenen in Chicago daran arbeiten werden, weltweite Belohnungen freizuschalten. Während dieser Zeitfenster werden Trainer im Grant Park versuchen, Vorteile für Spieler auf der ganzen Welt freizuschalten, indem sie Pokémon eines bestimmten Typs fangen. Jeder Pokémon-Typ wird an einen anderen Vorteil gekoppelt sein, sodass Trainer sorgfältig auswählen müssen, welche Pokémon sie fangen. Werden die Teilnehmer versuchen, Pokémon vom Typ Elektrizität zu fangen, um die Entfernung, die an das Schlüpfen von Eiern gekoppelt ist, zu verringern, oder Pokémon vom Typ Gras, um sich eine Vielzahl anderer Vorteile zu sichern? Mischt euch ins Geschehen und findet es selbst heraus!

In der Zwischenzeit werden Trainer außerhalb Chicagos während des Zeitfensters versuchen so viele Pokémon wie möglich zu fangen, um die Dauer der von den Eventteilnehmern freigeschalteten Boni zu verlängern. Sollten es Trainer auf der ganzen Welt schaffen genügend Pokémon zu fangen, wird eine Rätselaufgabe im Grant Park enthüllt, die - sobald gelöst - einen zusätzlichen besonderen Bonus auf der ganzen Welt freischalten wird. Trainer überall werden ihre Freunde und Familien mitnehmen wollen, um dabei zu helfen, dass diese Feierlichkeiten die größten in der Geschichte von Pokémon GO werden!

Der besondere Bonus, von dem hier die Rede ist, sind legendäre Pokémon. Wird das Ziel erfüllt, kriegen wir ab sofort legendäre Pokémon in Raids.

Niantic hat in einem Jahr bewiesen, dass sie absolut nicht in der Lage sind, mit einer IP wie Pokémon umzugehen. Ja, sie haben die Träume von vielen von uns erfüllt, indem wir jetzt raus in die Welt gehen können, um Pokémon in der Welt zu fangen, aber die Umsetzung ist mehr als misslungen. Wie ich oben bereits sagte, hätte das Spiel schon vor einem Jahr an dem Punkt sein sollen, wo es heute ist. Niantic bringt mit jedem guten Update mindestens zwei neue Features oder Bugs, die sie weigern zu verbessern oder zu patchen. Seit über einem halben Jahr zum Beispiel, unterdrückt die App meine Musik aus dem Player und macht sie leiser, was sehr nervig ist, wenn man mit Kopfhörern Musik hört und nebenbei auf Nachrichten antwortet, denn jedes Mal, wenn man wieder in die App geht, wird die Musik wieder leiser gedreht. Das ist nur eine von vielen Sachen. Aber Niantic macht eine Schweinegeld mit dem Spiel, deswegen haben sie Narrenfreiheit, egal wieviele Leute sie vergraulen.

Ich genieße PokémonGo dennoch sehr, speiel es täglich und gehe regelmäßig mit Caroline fangen, denn es ist trotz aller Macken ein kleiner Traum, der wahr wurde.


RE: Pokémon GO! - seventeencaro - 22.07.2017 11:11

(22.07.2017 09:38)ThomasB schrieb:  Ich genieße PokémonGo dennoch sehr, speiel es täglich und gehe regelmäßig mit Caroline fangen, denn es ist trotz aller Macken ein kleiner Traum, der wahr wurde.

Also ich gehe auch gern mit ThomasB fangen und genieße es ihn überall zu übertrumpfen, weil ich sehr stark bin und er sehr schwach. Dirol Angel

Zu zweit macht PokemonGo eindeutig mehr Spaß und vor allem Sinn seitdem man die starken Raidbosse besiegen kann. Mit dem neuen Update macht es mir persönlich wieder viel mehr Spaß.


RE: Pokémon GO! - ThomasB - 25.07.2017 11:37

(22.07.2017 11:11)seventeencaro schrieb:  
(22.07.2017 09:38)ThomasB schrieb:  Ich genieße PokémonGo dennoch sehr, speiel es täglich und gehe regelmäßig mit Caroline fangen, denn es ist trotz aller Macken ein kleiner Traum, der wahr wurde.

Also ich gehe auch gern mit ThomasB fangen und genieße es ihn überall zu übertrumpfen, weil ich sehr stark bin und er sehr schwach. Dirol Angel

Deswegen muss ich dir alles hundert mal erklären. Rolleyes

Das Festival ist ja nun vorbei und wie so gut wie jede Seite berichtet, war es ein absolutes Debakel. Ewig lange Schlangen, um überhaupt in den Park zu kommen und dann hat nichts funktioniert. Die Server waren überlastet, kaum jemand konnte sich einloggen und PokémonGo war wie so oft, absolut unspielbar. Zwar wurde den Spielern der Eintritt zurükerstattet und alle haben In-Game-Geld als Entschädigung bekommen, jedoch entschädigt das nicht, dass Leute einen Haufen Kohle hingeblättert haben für die Anreise (Menschen aus aller Welt waren da) , Verpflegung und Hotels. Demnach waren alle ziemlich angepisst und als der CEO von Niantic auf die Bühne kam, wurde er verdienter Weise ausgebuht.

Ich hoffe, dass die Pokémon Company nun endlich mal eine Lehre daraus zieht und Niantic Feuer unterm Hintern macht. Denn so, wie Niantic seit einem Jahr mit diesem Spiel und der Spielgemeinschaft umgeht, kann es nicht weitergehen.

Das Ziel wurde dennoch erreicht, oder besser gesagt, gnädigerweise von Niantic freigeschalten und so können ab sofort, Arktos und Lugia in Raids gefangen werden. Das sind die stärksten Pokémon bisher und können dementsprechend nur mit ausreichend Leuten gefangen werden. Mit einer Fangrate von nur 3% ist das aber ziemlich armselig und die Mühe kaum Wert. Spieler in ländlichen Gegenden schauen mal wieder in die Röhre, denn wenn man sich Tweets und Facebook-Kommentare auf den Seiten von Pokémon Go durchliest, dann kriegen diese vielleicht gerade mal 10 zusammen. Und Niantic hat immer noch keine Lösung angeboten oder überhaupt mal Interesse daran gezeigt, irgendetwas daran zu ändern.