WiiG | Community
Super Mario 64 DS - Druckversion

+- WiiG | Community (http://wiig.de/mybb)
+-- Forum: WiiG-Spieledatenbank (/forumdisplay.php?fid=21)
+--- Forum: Nintendo DS (/forumdisplay.php?fid=23)
+--- Thema: Super Mario 64 DS (/showthread.php?tid=124)

Seiten: 1 2


Super Mario 64 DS - WiiG - 17.10.2007 22:45

Diskutiert hier über das Spiel "Super Mario 64 DS" für Nintendo DS (Details). Viel Spass!




RE: Super Mario 64 DS - Eagle26 - 30.09.2008 17:23

Ich liebe dieses Spiel! Clapping
Es hat so einen riesigen Umfang und grafisch sieht es echt gut aus. Spiele es momentan zum dritten Mal durch und dabei bleibe ich immer den gleichen Charakter. Also ich wechsle zwischendurch nicht und dass aus diesem Grund, weil mich es ein wenig nervt, da man gewisse Missionen nur mit diesem Charakter lösen kann. Meistens bleibe ich bei Mario.

Und wenn man nur für kurze Zeit spielen will, dann greift man zu den Minispielen von denen es ja genügend hat...


RE: Super Mario 64 DS - ThomasB - 30.09.2008 17:27

kann da nur zustimmen, war schon vom Ur-spiel hin und weg und als ich damals meinen DS zusammen mit Mario 64 DS bekam hat es mich nochmal viele wochen gefesselt ich hab durchgängig mit Luigi gespielt da er Mario in jeder Hinsicht überlegen ist


RE: Super Mario 64 DS - prime - 30.09.2008 17:32

Super Spiel, hab es mir kurz nach dem Kauf meines DS zugelegt. Besonders geil fand ich an dem Spiel die neuen Welten und die 30 neuen Sterne, als eingesessener Super Mario 64 Fan war es für mich ein genial, in einer altbekannten Welt neue Gebiete und Welten zu entdecken. Biggrin


RE: Super Mario 64 DS - Cel - 01.10.2008 12:05

Wirklich ein sehr schönes Spiel. Habe ich auch damals zum Launch des DS gekauft und war sofort begeistert. Natürlich habe ich alle Sterne geholt. Ich finde diese Remakes alle ganz toll und würde mir auch Neuauflagen von anderen Mariospielen für den DS oder den Nachfolger holen. Zum Beispiel Sunshine. Noch schöner wäre natürlich ein vollkommen neues DS - Mariospiel in 3D. Vielleicht gibt es bei den "Hardcorespielen", die es nächstes Jahr geben soll, einige tolle Ankündigungen.


RE: Super Mario 64 DS - NicoPingel - 01.10.2008 13:24

hab fast ale sterne bis auf zwei der versteckten Sterne weiß aber nicht wo die sind und werde sie ohne kommpletlösung wahrscheinlich auch nicht finden


RE: Super Mario 64 DS - diskus_seppel - 01.10.2008 20:02

Das Spiel wird in meiner Mariosammlung noch einen Platz finden.


RE: Super Mario 64 DS - PhattParty - 11.10.2009 19:37

Ein tolles Remake. Vor allem das man Yoshi spielen kann, erfreut mich. Leider ist er kaum noch von Bedeutung, sobald man die anderen Charakteren hat. Durch die Steuerung wurden die Kämpfe gegen Bowser unnötig erschwert. Ich musste ständig die Kamera nachjustieren, während ich eigentlich andere Dinge zu tun hatte.


RE: Super Mario 64 DS - Nintendofreak_88 - 18.01.2010 19:02

Ich sitze gerade beim 2.ten bosslevel glaub ich ^^
ich bin beim level wilde wasserwerft und komme bei der aufgabe ,,schweiss und rote münzen"
nich weiter, weil ich nich weiß wie ich an die roten münzen gelange, ich bitte um hilfe ^^


RE: Super Mario 64 DS - Bone1988 - 18.01.2010 19:28

(18.01.2010 19:02)Nintendofreak_88 schrieb:  Ich sitze gerade beim 2.ten bosslevel glaub ich ^^
ich bin beim level wilde wasserwerft und komme bei der aufgabe ,,schweiss und rote münzen"
nich weiter, weil ich nich weiß wie ich an die roten münzen gelange, ich bitte um hilfe ^^

Du musst den lila Schalter aktivieren, den du auch aktiviert hast um auf das Uboot zu kommen.
Dann läufst du nach rechts, glaub ich.
Da findest du dann Blöcke die du nach oben klettern kannst.


RE: Super Mario 64 DS - Nintendofreak_88 - 20.01.2010 13:26

Es gibt keinen lila schalter nur einen roten ^^
und bei den blöcken hinten rechts vom Schalter aus gesehen kann man nur eine Müze kriegen, und ich hab weiterhin das Problem mit der Aufgabe ^^


RE: Super Mario 64 DS - Eagle26 - 20.01.2010 17:28

Eigentlich hat Bone schon ziemlich alles gesagt wie du an die roten Münzen kommst, aber ich probiere es dir mal zu erklären. Wink

Die Münzen befinden sich ja dort, wo das U-Boot mal war. In diesem Raum hat es auch einen rot-braunen Knopf mit einem Ausrufezeichen drauf. Diesen musst du drücken. Wenn du dich dann vom Gitter her weg bewegst, siehst du eine Treppe aus Steinblöcken. Diese Treppe verschwindet, sobald der Knopf deaktiviert ist, du hast also nur begrenzt Zeit dort hoch zu kommen. Wenn du oben bist, kannst du dir gleich die erste Münze nehmen und die restlichen Roten holen. Soweit ich weiss, befinden sich diese alle dort oben. Ich hoffe doch, das es jetzt klappt! Wink


RE: Super Mario 64 DS - Nintendofreak_88 - 21.01.2010 14:56

Das U-boot ist immernoch da Unknw


RE: Super Mario 64 DS - Nintendofreak_88 - 14.04.2010 14:26

Altes Problem gelöst, nun neues, ich hab jetz luigi, wie bekommt man nun wario ?


RE: Super Mario 64 DS - Eagle26 - 15.04.2010 21:49

@Nintendofreak_88: Das sollte dir weiter helfen! Wink

Wario ist im Spiegelraum gefangen. Man muss also mit Luigi hereingehen, die Powerblume aufnehmen und unsichtbar durch den Spiegel laufen. Rechts davon befindet das Wario-Bild.



RE: Super Mario 64 DS - ThomasB - 17.04.2010 20:14

Habe es jetzt mal seit ewigkeiten (glaube seit dem DS-Release) mal wieder gezockt und das Spiel ist mir wirklich ziemlich verzerrt in Erinnerung geblieben. Die 30 zusätzlichen Sterne sind eine nette Idee und das Ganze macht grafisch gesehen auch eine 1a Figur, aber die Steuerung und die Kameraführung brechen dem ganzen Spaß das Genick. Hab irgendwie kaum noch Frueude daran Sad


RE: Super Mario 64 DS - Cel - 11.05.2010 09:29

Da muss ich zustimmen. Ich habe seinerzeit zum Release auch diesen Trageriemen mit Daumen-Stylus genutzt. Der ist ja seit dem Lite verschwunden. Und mit dem normalen Stylus klappt es sehr schlecht. Normale Tastensteuerung ist auch irgendwie Murks.
Aber das Spiel ist toll und deswegen werde ich mich auch noch mal ransetzen und diese Teufelsteuerung überlisten!


RE: Super Mario 64 DS - Stuessy - 11.05.2010 10:23

(17.04.2010 20:14)ThomasB schrieb:  Habe es jetzt mal seit ewigkeiten (glaube seit dem DS-Release) mal wieder gezockt und das Spiel ist mir wirklich ziemlich verzerrt in Erinnerung geblieben. Die 30 zusätzlichen Sterne sind eine nette Idee und das Ganze macht grafisch gesehen auch eine 1a Figur, aber die Steuerung und die Kameraführung brechen dem ganzen Spaß das Genick. Hab irgendwie kaum noch Frueude daran Sad

Das finde ich irgendwie krass. Warum fandest du die Steuerung damals gut (das unterstelle ich dir jetzt aufgrund deiner Aussage mal) und heute kacke? Was hat sich denn seit damals geändert?

Ich frag' deshalb weil ich Mario64 noch nie (!) gespielt habe, inzwischen ein DS(i XL) im Haus ist und ich überlege ob das Spiel auf meine Wunschliste soll. Wenn aber die Steuerung Mist ist, dann hab' ich da überhaupt keine Lust drauf. Zumal ich eh schon eine Hassliebe zu 3D-Jump'n'runs habe. Ich finde Galaxy voll scheiße und es gehört trotzdem zu meinen Lieblingsspielen - muss man jetzt nicht verstehen. Wink


RE: Super Mario 64 DS - Cel - 11.05.2010 10:36

Hauptsächlich (ich antworte auch einfach mal, weil es mir wie Thomas geht) liegt das für mich an diesem Daumen-Stylus, der jetzt fehlt (ich hab meinen Phat-DS verkauft) ...

Das blöde ist, dass man - wenn man mit dem Steuerkreuz spielt (langfristig wohl die beste Alternative) - verdammt lange braucht, um vernünftig zu rennen. Drückt man das Kreuz in eine Richtung, geht man. Beim N64 musste man den Analog-Stick nur weit genug nach aussen drücken, um zu rennen. Das geht hier natürlich nicht und so muss man noch den B-Knopf (je nach Tastenbelegung) drücken, um zu rennen. Will man nun aus dem Rennen heraus springen, muss man dann noch den A-Knopf drücken bzw. für einen Weitsprung vorher noch R.

So viele Finger hat man ja fast gar nicht! Shok

Nach (bei mir viel) Eingewöhnung geht es aber doch irgendwie ...

Vielleicht sieht du das ja ähnlich, Thomas?


RE: Super Mario 64 DS - ThomasB - 11.05.2010 13:14

Naja, den Daumenstylus hab ich einmal benutzt und der funktionierte einfach nur assig.

@Stuessy: Das Problem, was sich bei mir eingeschlichen hat ist, dass dieser Post aus den Erinnerungen des DS-Releases stammt, die ich noch so in mir hatte. Da war ich 12 oder 13 und war einfach nur verliebt in das Spiel. Hatte es dann ewig nicht gezockt und dann diesen Post verfasst. Da waren also die Erinnerungen einfach schöner, als das Spiel tatsächlich war. Wink (Damals war man ja auch noch nicht ganz so objektiv)

Und neulich hatte ich es eben wieder mal ausgekramt und war wirklich schockiert, wie nervig das alles eigentlich ist. Dazu kommt noch, dass ich inzwischen einen DSi besitze und dieses Weichmaterial, aus dem die Knöpfe sind einfach nur zum k**** ist. Da kann der DSi 10 mal mehr Funktionen haben; die Köpfe sind das Allerletzte.

Edit: Wenn du wirklich Mario64 zocken willst, tu dir selbst den Gefallen und lade es für die Wii runter. Da hast du zwar 30 Sterne weniger, aber unglaublichen Steuerungskomfort. Wink

Also wie gesagt, mein Post war einfach nur die Meinung eines inzwischen älteren und objektiveren ThomasB. Wink


RE: Super Mario 64 DS - Cel - 11.05.2010 13:30

Also, die Idee des Daumenstylusses war eigentlich ganz gut. Jedenfalls hat er mit dem TS einen Analogstick - wenn auch mit Einbußen, der Screen war halt immer dicht - einigermaßen gut ersetzt, finde ich. Mit dem 3DS wird alles besser. Wink


RE: Super Mario 64 DS - Sib - 16.12.2010 17:35

Hab seit kurzem das Spiel geliehen bekommen und habe alle 150 Sterne.......
Ich finde es ganz gut, nur die Kameraführung ist echt sch****, wenn ich das mal so sagen darfAggressive
Das hat man am meisten bei den Bowserkämpfen mitbekommenAggressive
Und die Steuerung ist beim Laufen gewöhnungsbedurftig :/

Was ich schade fand, war die Tatsache, dass man bei erhalten aller Sterne nur ein weiteres Minispiel bekommt, mehr nicht. Keine 100 Leben oder einen verbesserten Dreifahsprung :S

Aber es hat mir mehr Spaß gemacht als Super Mario Galaxy 2^^


RE: Super Mario 64 DS - Sammydluxe - 17.12.2010 06:53

Habs die Tage mal in der Hand gehabt und kann Cel und Thommy leider nur zustimmen. Zuerst war ich total erfreut, aber als ich dann losgelaufen bin und mein Held erstmal viel zu lange ganz gemächlich gegangen (!) ist, hatte ich schon nach fünf Minuten die Schnauze voll und nichtmal ein Level vollendet. Wer hat sich denn diese Müll ausgedacht? Im Original war man doch auch nicht so lahmarschig...

Daher geht auch meine Empfehlung eher zum Download-Titel für die VC. Wink Finde ich echt schade, die Idee ist gut, aber mit der Steuerung - nein, danke!


RE: Super Mario 64 DS - ThomasB - 17.12.2010 09:30

(17.12.2010 06:53)Sammydluxe schrieb:  Habs die Tage mal in der Hand gehabt und kann Cel und Thommy leider nur zustimmen. Zuerst war ich total erfreut, aber als ich dann losgelaufen bin und mein Held erstmal viel zu lange ganz gemächlich gegangen (!) ist, hatte ich schon nach fünf Minuten die Schnauze voll und nichtmal ein Level vollendet. Wer hat sich denn diese Müll ausgedacht? Im Original war man doch auch nicht so lahmarschig...

Halt mal y gedrückt....


RE: Super Mario 64 DS - Sib - 17.12.2010 16:09

Das hatte ich anfangs auch gedacht, aber das mit der Y Taste ist wie bei den Klassikern mit dem Rennen^^